VOTRE
COMPTE
A VIE
Chercher

AUDI RS4 AVANT QUATTRO (KOMBI) 2000.

CHF22500
Catégorie
AUTO
Marque
Audi
Modèle
RS4
Type de carburant
Essence
Transmission
Manuel
Kilométrage
280000
Année
2000
Corps
-
Canton
Ticino
Couleur extérieure
Rouge métallisé
Couleur intérieure
-
Expertisée :
Yes

Arif. r.

6037 Lucerne
Mobile : 0796111705
Téléphone :
Site Internet :

AUDI RS4 AVANT QUATTRO (KOMBI) 2000

Alufelgen.
•Automatische Klimaanlage.
•Differenzialsperre.
•Eingebautes Navigationssystem.
•Freisprechanlage.
•Isofix.
•Schiebedach.
•Sitzbezug Leder.
•Sitzbezug Teil-Leder.
•Sitzheizung.
•Sportsitze.
•Stabilitätskontrolle.
•Tempomat.
•Xenon-Scheinwerfer.

Der Audi RS4 Avant ist ein hochleistungsfähiges Gut, das Massen von Praktikabilität mit supercar Leistung mischt. BMW macht keine Kombi-Version seiner M3 , so dass der 2015 Mercedes C63 AMG Estate ist der RS4 der nächste Rivalen. Im Gegensatz zum Mercedes wird der Audi jedoch von einem Nicht-Turbo-Motor angetrieben – es handelt sich um einen 4,4-Liter-V8, der alle vier Räder über das berühmte Quattro-Getriebe von Audi mit einem siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe antreibt.

Im Gegensatz zu früheren Generationen der RS4 ist das aktuelle Auto nur in der Nachlassform verfügbar, da Audi die Käufer des alten Salons auf das zweitürige RS5 Coupé migriert hat .

Mit dem A4- Sortiment erreicht der RS4 enorme Bremsen, unterstützende Sportschalensitze und einen fantastischen Soundtrack vom V8-Motor. Fügen Sie genug Platz für die Familie und all ihr Gepäck, und Sie haben ein sehr fähiges und wünschenswertes Auto.

Motoren, Leistung und Antrieb

Während die meisten Marken die Turboaufladung umgesetzt haben, um die Leistung zu steigern, hat Audi mit der aspiration für die RS4, mit dem 4,2-Liter-V8 von seinem R8 Sportwagen geklebt. Doch auch wenn der Stammbaum der Einheit konkurrenzlos ist, kann er nicht mit der absoluten Feuerkraft des Mercedes C 63 übereinstimmen.

Neuere Rivalen rühmen sich mehr Leistung und Drehmoment dank ihrer verkleinerten und turbocharged Motoren, aber die RS4 ist immer noch enorm schnell und beschleunigt von 0-62mph in 4,7 Sekunden. Das ist nur 0,1 Sekunden langsamer als Audi’s R8 V8 supercar, und mit dem Potenzial, über 170mph zu schlagen, wenn man extra bezahlt hat, um den Geschwindigkeitsbegrenzer zu entfernen, ist der RS4 mehr als schnell genug.

Der hochauflösende V8-Motor des Audi strahlt ein glänzendes, metallisches Heulen aus, während es sich um ein breites, dreistufiges Doppelkupplungsgetriebe im Automatik-Modus seidig glatt und reagiert knackig und schnell auf die Lenkrad-Schaltpaddles, wenn man die manuelle Steuerung übernimmt .